ZEK online 2019

Kurzbeschreibung des Projekts

In der heutigen Zeit kommen Kinder und Jugendliche immer früher mit Medien, insbesondere mit digitalen Medien, in Kontakt.

 

Die ständige Präsenz dieser digitalen Medien im Alltag der Jugendlichen erzeugt eine neue, virtuelle Wirklichkeit, die sich in der Gestalt von Spiel-, Informations- und Kommunikationsebenen zeigt.

 

Dadurch eröffnen sich einerseits für die Jugendlichen viele Möglichkeiten: Das Internet, welches heutzutage nahezu überall zur Verfügung steht, ermöglicht den Jugendlichen neue Lern‐ und Erfahrungsbereiche. Zudem bieten digitale Medien die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung sowie zur kulturellen und gesellschaftlichen Teilhabe. Andererseits gibt es auch Folgewirkungen, wie beispielsweise der übermäßige Medienkonsum, der sorglose Umgang mit den persönlichen Daten im Internet sowie das Cyberbullying. Kinder und Jugendliche, die bis heute schon mit den neuen Medien aufwuchsen, binden diese auch viel stärker in ihre alltägliche Freizeitgestaltung ein.


So ist die Vermittlung von einem bewussten und sinnvollen Umgang mit den Medien von großer Bedeutung. 

 


Download
Jahresprojekt ZEK onLINE 2019
Jahresprojekt ZEK onLINE 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 946.4 KB